Was tun mit Dosen Mais

- Mar 22, 2018-

Es gibt nichts Besseres als eine Maiskolben frisch vom Grill, in Butter bestrichen und mit Salz bei einem Sommer Barbecue bestreut. Leider ist Mais für ein paar Monate des Jahres nur frisch, aber wir möchten unser Komfortessen das ganze Jahr über haben. Deshalb hat Ihre Großmutter an heißen Sommertagen in der Küche jedes Gemüse auf dem Planeten in Dosen abgefüllt, und deshalb sind ganze Lebensmittelgeschäfte den Konserven gewidmet. Es ist vielleicht nicht genau wie die Farm-frische Optionen, die wir während der wärmeren Monate haben, aber es erlaubt uns, diese Aromen zu genießen, wenn es stürmisch und kalt ist.


Nein, du kannst keinen Konserven aus der Dose essen. Aber es ist unglaublich preiswert und es wird Sie immer noch satt machen, egal ob Sie es in Ihr Hauptgericht integrieren oder es in einer Beilage verwenden. Das einfachste von allem ist, dass Sie nicht viel Mühe in die Erstellung dieser Rezepte investieren müssen; Sie sind köstlich, ohne stundenlang vor dem Herd zu verbringen. Werfen Sie einen Blick auf einige dieser Ideen als Ausgangspunkt, und füllen Sie etwas Mais in Dosen auf, wenn Sie das nächste Mal einen Lebensmitteleinkauf machen.

Dieses Rezept ist ein klassisches Beispiel, warum es nie eine schlechte Idee ist, eine Dose Mais in Ihrer Speisekammer zu halten - ein Auflauf wird sofort etwas aufregender, und Sie haben ein Gemüse hinzugefügt, ohne es zu versuchen. (Und ja, wir wissen, es gibt eine Debatte darüber, ob Mais ein Gemüse ist. Aber wenn du wählerische Esser in deinem Haushalt hast oder du selbst einer bist, erlauben wir dir, es einen zu nennen und weiterzumachen.)

what to do with canned corn .jpg

Die Schönheit eines Auflaufs ist, dass es leicht zu machen und leicht an Ihren Geschmack und Vorlieben angepasst werden kann. Folgen Sie diesem Rezept von Midwest Living einmal, dann zögern Sie nicht, Ihre eigenen Gewürze oder Aromen hinzuzufügen.


Zutaten:


1 (10¾-Unze) kann reduziertem Fett und reduziertem Natrium kondensierte Hühnersuppe Creme

8 Unzen saure Sahne

½ Tasse Milch

2 Teelöffel getrockneten Dillweed oder getrocknetes Basilikum, zerkleinert

¾ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

1 28-Unzen-Packung gefrorene gewürfelte Rösti mit Zwiebeln und Paprika, aufgetaut

2 Tassen gehackt geräuchert oder gebratenes Huhn oder Pute

2 Tassen frische süße Maiskörner, ein 10-Unzen-Paket gefrorener Vollkornmais, aufgetaut (2 Tassen) oder ein 15,25-Unzen Dose Vollkornmais, abgetropft

1 (8 Unzen) Packung Frischkäse, in Würfel geschnitten

1 (8-Unzen) Paket geschreddert Colby, Cheddar oder Schweizer Käse (2 Tassen)

1 Tasse gewürzte Croutons, grob zerkleinert (optional)

Wegbeschreibung: Ofen auf 350 Grad Fahrenheit vorheizen. In einer großen Schüssel Suppe, saure Sahne, Milch, Dill und Pfeffer vermischen. Kartoffeln, Hähnchen oder Truthahn, Mais, Frischkäse und ½ Tasse Colby einrühren.


Löffelmischung in eine gefettete 13-mal-9-mal-2-Zoll-Auflaufform (3-Quart-Rechteck). 40 Minuten im Ofen backen.


Entdecke und rühre die Mischung. Sprinkle mit den restlichen 1½ Tassen Colby Käse. Ungedeckt backen, ca. 40 Minuten mehr oder bis die Oberseite golden ist und die Kartoffeln zart sind, mit Croutons bestreuen, wenn man mag, die letzten 10 Minuten backen. 10 Minuten vor dem Servieren stehen lassen. Macht 12 Portionen.